Love Lashes

Love Lashes

Hallo meine Lieben ♥♥

Ich bin zurück, wie viele von euch sicher mitbekommen haben war ich vor ca. 4 Wochen in Ägypten bei der Wahl zur Miss Mermaid.
Es war ein wirklich schönes Abenteuer mit viel Spaß und einem ganz tollen Menschen den ich dort kennengelernt hab.

Zunächst komme ich aber zu einem anderen tollen Beauty Thema –> nämlich die Wimpernverlängerung.

Ich habe vor meinem Reisebeginn eine ganz süße Nachricht von Sarah Stopp bekommen. Sarah ist gelernte Kosmetikerin und hat mit 2 weiteren Lashstylistinnen/ Fachkosmetikerinnen einen Schönheitssalon in St. Ingbert. Sie bietet professionelle Wimpernverlängerung, Nail Design, Haarentfernung, Gesichtsbehandlungen und vieles mehr in ihrem Studio an.

unnamegd

Ich habe mich für eine Wimpernverlängerung entschieden, weil es einfach für mich eine enorme Zeitersparnis war und man jeden Tag perfekt aufwacht.
Das System funktioniert wie folgt, man nimmt einzelne kleine Synthetikwimpern, die auf eine eigene einzelne Wimpern geklebt werden.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten die sich der Kunde aussuchen darf, die da wären:

Volumenlook: gleiches System nur mit mehr Wow Faktor. Diese Variante kann verschiedentlich aussehen, sehr natürlich oder mit dem Gewissen etwas.

Ich habe für euch beide der Optionen probiert um euch den Unterschied zu zeigen.
Ich hatte mir für meine Miss Wahl den Volumenlook mit Wow-Faktor machen lassen, diese war für mich perfekt wegen der ganzen Shootings die wir dort hatten.
Außerdem gibt es noch die Hollywoodmethode für die Mädels, die es gerne ein wenig auffallender mögen.

Am Freitag war ich nochmal bei Sarah und habe mir den natürlichen Volumenlook kleben lassen, für mich die beste Variante, da sie super für den Alltag geeignet ist und trotzdem für einen tollen Aufschlag sorgt.

 

Die Preise liegen zwischen 190 und 240€ je nach Methode für die Erstauflage.
Ab der 2. Woche darf dann ausgefüllt werden.
Die Preise bezüglich des Auffüllen variieren anhand der Wochen die ihr wartet um die Lücken wieder mit Wimpern zu bekleben.

Sarah bietet aber nicht nur Wimpernverlängerungen in ihrem Studio an, sondern hat ein großes Spektrum weiterer Behandlungen. Schaut euch das Angebot dafür doch auf ihrer Homepage an: Kosmetikstudio Sarah Stopp

Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen aber feinen Einblick in die Arbeit und dem Schönheitsparadies von Sarah geben.
Bei Fragen zu Preisen und weiteren Infos kontaktiert Sie doch gerne telefonisch unter:
0 68 94 / 3 89 75 48

In diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes Wochenende <3

Eure Selina

Processed with VSCO with t3 preset

Opening Event MyB Shoes Saarbücken

Opening Event MyB Shoes Saarbücken

Stress Stress Stress, leider hatte ich es nicht geschafft den Beitrag in der letzten Woche fertig zu stellen, es gibt so viele Neuigkeiten und so viel zu tun das ich momentan zu gar nichts richtig komme. Ich freue mich aber, euch von all dem in nächster Zeit berichten zu dürfen. Doch erstmal erzähle ich euch was bei mir letzte Woche so los war.

Ich war ganz aufgeregt, denn ich war bei meinem ersten Blogger Event in Saarbrücken. Wir haben nämlich ein neues Schuhgeschäft das in der Bahnhofstraße im alten New Yorker eröffnet hat begleitet.
MYB Shoes heißt der Store und hat mich, 2 andere Bloggerinnen aus dem Saarland (Andrea  +  Franzi) und die Liebe Christine Funk als Fotografin für dieses Event eingeladen.

andysparkles-bloggerevent_fashionblogger-mybshoes-11 Foto by Christine Funk

 

Es gab einen DJ, Cocktailbar und eine Ecke für Make up + Haare ❤️

Vom Preissegment war alles dabei, vom günstigen Modell bis zum teureren Lederschuh.
Ich habe mich für einen Leder Bootie entschieden, einen Overkneestiefel auch aus Leder, einen klassischen Chelseaboot den man immer gebrauchen kann und 2 nicht Ledervarianten in Plateau und Stiefelettenform.
Ich habe euch einige Fotos angehängt vom Event, damit ihr euch einen allgemeinen Eindruck verschaffen könnt vom Store.
Wir hatten wirklich ein klasse Tag und ich denke das euch die Schuhe wirklich gefallen werden.

Für die nicht Saarländer gibt es auch einen E-Shop wo ihr auch die Schuhe finden werdet die ich ausgesucht habe, das ist vor allem für die Mädels klasse die nicht aus Saarbrücken sind.

Danke nochmal an das MB Shoes Team und für die Einladung zu diesem Tag ❤️

Back to the 90’s

Back to the 90’s

Ja, ihr habt richtig gesehen!

Sie sind zurück die Trendschuhe der 90’er, die Buffalo’s.
Die Plateau’s die schon die Spice Girls trugen und damals für mega ‚IN‘ empfunden hatten.
Aber zu keinem Schuh spalten sich die Meinungen so wie bei diesem. Große Liebe oder tiefer Hass – für mich die große Liebe. Ich finde es ist einfach ein super bequemer Schuh, der zu allem passt und vor allem kleine Girls wie mich gleich größer wirken lässt.
Da ich leider nur 165cm groß bin, ist ein Plateau natürlich die ideale Lösung. Ich bin ehrlich gesagt kein großer High Heel Fan, ich habe sehr viele zu Hause und ziehe von Zeit zu Zeit auch gerne welche an aber greife doch immer lieber zum bequemen Sneaker.

20160729-1q6a9435

Aufgegriffen hab ich das ganze nochmal mit einem Plisseerock von Asos, wie aus meinem ersten Blogposting, diesmal nur in weiss und nicht in Tüll wie bei der anderen Variante.
Kombiniert habe ich den Look mit meinem Lieblingssweater von Bershka und mit einer dieser tollen Nerdyglasses die man mittlerweile überall auf Instagram findet.
Die Bilder habe ich alle leider schon vor längerer Zeit geshootet, aber ich finde wir haben noch so tolles warmes Wetter da lässt sich das Outfit jetzt auch noch super tragen.
Ich würde für abends vielleicht noch eine Lederjacke dazu kombinieren, wenn es doch etwas frisch werden sollte.
Ich denke viel mehr gibt es nicht mehr darüber zu erzählen 🙂
Was sagt ihr so zu dem Look? Ich würde mich über Feedback in der Kommentare Box freuen <3

    Liebste Grüße, Selina

Brille: Asos
Sweater: Bershka
Rock: Asos
Tasche: Versace
Schuhe: Buffalo
The Ballerina Look

The Ballerina Look

Hallo ihr Lieben,

wie man überall unschwer erkennen kann ist der Ballerina-Look momentan total im Trend, welcher auch auf mega vielen anderen Modeblogs zu sehen ist. Alles rund um die 90’er ist derzeit mehr ‚IN‘ den je. So hat auch der gute alte Plisseerock das Licht der Welt erneut erblickt. Ein tolles Stück das auch schon unsere Mütter getragen hatten.
In meinem Fall habe ich mich für die neuere Variante in Tüll entschieden, da nicht jede Plissee Variante gut fällt und eben auch schlank macht. Ich finde gerade die weit gefächerten Plissee Falten tragen doch immer sehr auf und machen einen breiter als man eigentlich ist.

 

Ebenso das Top Thema des Herbstes: Schnür mich Baby!

Die Ballerina’s sind zurück, diesmal aber mit einem kleinen Extra, sie sind zum schnüren um die Fußgelenke. Lace UP nennen sie sich und sind die Trendschuhe 2016. Für den einen ist der klassische Ballerina ein absoluter Hassschuh für den anderen ein Liebling. Ich bin normalerweise kein großer Fan dieses Schuh’s, da mir die Sohlen an den Fersen meistens zu dünn sind und ich schnell Fußschmerzen dadurch bekomme. In diese Variante habe ich mich allerdings sofort verliebt als ich die neu inspirierte Version von miumiu entdeckt habe.
Diese waren mir allerdings ein wenig zu teuer, also habe ich mich für eines der günstigeren Echt Leder Modelle von Zara entschieden. Kombiniert habe ich sie mit übergroßer Trendbrille von Asos und einem Vintage Shirt von Brandy Melville. Meiner Meinung nach ist der Look Feminin, Modern und in vielen Altersklassen stylebar.
Ich hoffe euch gefällt das Outfit genauso wie mir.

Bis zum nächsten Posting, eure Selina

 

20160729-1q6a9193

 

 

Brille: Asos
Uhr: TW Steel
Choker : Brandy Melville
Vintage Shirt: Brandy Melville
Rock: Zara
Schuhe: Zara
Welcome to my Blog

Welcome to my Blog

Hallo & herzlich Willkommen zu meinem Blog allaboutlina

Ja, ich habe es endlich geschafft und vor allem meine Meinung geändert, doch einen Fashionblog zu eröffnen. Viele die mich schon länger kennen, wissen das ich bei diesem Thema immer sehr unentschlossen war. Doch tadaa ich hab mich letztendlich doch hinreißen lassen.
Genug des Geschwafels, kommen wir zum wesentlichen Thema, nämlich zu mir.
Denn ihr wollt ja auch erstmal wissen, wer die Person hinter dem ganzen ist. Fangen wir mal an:
Mein Name ist Selina, ich bin 23 Jahre alt und komme aus dem kleinen aber feinen Saarland. Der Modemetropole schlechthin, naja zumindest versuchen wir es * lach *.
Ich blogge normalerweise nur auf Instagram → rawrrr_ woher mich die meisten wahrscheinlich kennen werden.
Angefangen habe ich damit richtig professionell erst seit diesem Jahr, bin also noch ein Frischling, hoffe aber trotzdem euch ein wenig begeistern zu können.
Ich bin schon seit meinem 15. Lebensjahr als Model tätig, habe es 2015 zur Miss Saarland geschafft und bin deshalb auch zu Instagram gekommen.
Auf meinem Blog allaboutlina möchte ich euch gerne auf der Fashionebene, aber auch mit dem ein oder anderen Shooting von mir unterhalten. Klar gibt es bereits ein Haufen toller Modeblogs, warum noch einen eröffnen, aber man soll ja immer versuchen seine Ziele zu erreichen, die man sich gesteckt hat. Mein Ziel ist es euch meine Persönlichkeit und meinen Style näher zu bringen und damit vielleicht irgendwann einmal erfolgreich damit zu sein.
Aus diesen Gründen, würde ich mich freuen, wenn euch das gefällt was ich so mache und den ein oder anderen damit begeistern zu können.
In diesem Sinne schliesse ich meinen ersten Eintrag ab und wir sehen/lesen uns bei meinem nächsten Beitrag wieder.
Liebste Grüße, Selina